Spielergebnis widerspricht der Erwartungshaltung (<#field:views#>)

Volleyball, Sachsenklasse West, Herren I

07
Jan
2017
Spielergebnis widerspricht der Erwartungshaltung

Zusammenfassung
SV Textima Süd - SV Einheit Borna
3
:
0
25
:
21
25
:
22
25
:
21
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Sachsenklasse West
SFZ Chemnitz
07 Jan 2017
10
Zuschauer
67
Minuten
Einheit Borna liefert die bisher schlechteste Saisonleistung ab. Tex gewinnt 3:0 und revangiert sich für die 0:3 Pleite zum Hinspiel. Borna eierte in allen Volleyballelementen herum und schenkte Punkt für Punkt durch Aufschlagfehler, Netzfehler, Fehlangriffe, Fehlpässen, Fehlannahmen und Unstimmigkeiten in der Feldabdeckung ab.

Der Spielverlauf aus Einheitsicht:
1. Satz: 02:02; 08:09; 11:13; 16:20; 20:22; 21:25
2. Satz: 01:02; 06:08; 10:13; 17:19; 20:22; 22:25
3. Satz: 03:03; 05:06; 12:09; 13:11; 17:18; 20:21; 21:25

Einheit wollte Zählbares aus Chemnitz mit nach Hause nehmen. Doch das Vorhaben misslang gewaltig. Bornas Volleyball war absolut nicht Zeigenswert. Tex nahm dankbar an und überzeugte mit Rückenwind aus Bornas Fehlerfestivalitäten, Qualitäten in Einzelaktionen und mannschaftlicher Geschlossenheit. Borna scheiterte am eigenen Tun, stand mit leeren Händen da und das Spiel glitt, mit zunehmender Spieldauer, aus den Händen. Selbst das zarte Erfolgspflänzchen im dritten Durchgang (12:09 Führung) wurde radikal abgeknickt und auf die Seite gelegt. Ohne Fortune und klaren Zielen verschenkte Einheit auch hier die Punkte. Textima Chemnitz feierte den unerwartet klaren Heimspielerfolg und sendet einen sportlichen Gruß an die Ligakonkurrenz. Es hätte auch einen Doppelerfolg geben können, bzw. müssen. Doch die dezimierten Plauener schlugen sich wacker, kämpften ritterlich und verkauften sich prächtig. Am Ende gewannen die Vogtländer mit 3:2 und jubelten an jener Stelle wo Borna hin wollte.

Fazit:
In Auswertung der Ereignisse wird klar, vorne nix und hinten Null – diese Nullnummer ist passiert, darf aber so identitätslos nicht passieren. Übermächtig waren die Chemnitzer Mannschaft keineswegs, spielte lediglich fehlerfreier und einen sicheren Ball. Diese beiden elementaren Zutaten waren ausreichend um Einheit blank zu ziehen.

Borna rutscht nach diesem Spieltag von Platz drei auf Platz vier ab, absolvierte allerdings zwei Spiele weniger als der neue Drittplatzierte Textima Chemnitz.

Geschrieben von: Stefan Wolf
Es spielten: Thomas Niemetz (C), Karl Uhlmann (T), Andre Apel (L), Felix Deutscher, Matthias Elitzer, Olaf Eberhardt, Michael Gerth, Thomas Naumann, Jens Szameitat, Sebastian Schroth, Jan Tetzlaff, Stefan Wolf.
Kommentare:
08
Jan
2017
10:46

GF  

Ach so, einen hab ich noch.
Danke für das Plätzchen auf der Bank neben Karl.

08
Jan
2017
10:43

GF  

Diese zwei Spiele werden nächsten Sonntag "nachgeholt".
Aber der Tabellenerste und -zweite statten der Zwiebelstadt nächste Woche einen Besuch ab. Man darf gespannt sein.

Kommentar hinterlassen ...
In diesem Formular können Sie einen Kommentar hinterlassen.