Damen I: Klare Sache - Auswärtsspiel gegen L.E. Volleys V (SSR) (<#field:views#>)

09
Mrz
2020
Klare Sache - Auswärtsspiel gegen L.E. Volleys V (SSR)

Die Einheit-Damen traten am Samstag gegen die hoffnungsvollen Talente der L.E. Volleys V an, um Zählbares für die Tabelle einzuheimsen.
Spielort war die Sporthalle in der Wittenberger Straße... ein architektonisch und akustisch interessantes Kleinod der Leipziger Turnhallenkunst. Da hörte man jedes Wort, das auf und neben dem Feld gesprochen wurde. Ein Umstand, der unseren sonst laut hörbaren Trainer zu leiseren Tönen animierte. Vielleicht lag es auch daran, dass es diesmal nicht viel zu meckern gab.
Der Gegner war ein dankbarer, obwohl man schon deutlich erkennen konnte, was für Talente uns da in naher Zukunft bevorstehen und höchstwahrscheinlich nass machen werden. Die Damen des SV Sachsen Delitzsch - an diesem Tag noch an der Tabellenspitze und dritte Mannschaft im Bunde - musste das schmerzlich am eigenen Leib erfahren und konnte sich erst im fünften Satz in höchster Not zwei Punkte sichern.
Nicht so die Einheit: Durch den Brandis-Krimi der vergangenen Woche eingespielt und noch gut entfacht und außerdem wieder mit Verstärkung durch die schlagkräftige Kranz ließen wir keine Luft ran und rafften in Nullkommanichts mit 25:16, 25:19 und 25:17 die maximal möglichen drei Punkte zusammen.
Da Liebertwolkwitz bei der VSG Nord keinen Zugriff bekam, verbessern wir uns um ein kleines Stückchen auf Platz 5. Doch auch Krostitz mischt wieder mit und konnte zum Heimspieltag unter anderem klar gegen die Brandiserinnen punkten. Es wird also nochmal kuschelig in der Tabellenmitte.

Wir bleiben dran!

Es spielten: Thomas, Lungwitz, Michael, Franz, Lehmann, Ofiera, Kranz, Arendholz, Roberger

Geschrieben von: Lena Michael
Kommentar hinterlassen ...
In diesem Formular können Sie einen Kommentar hinterlassen.