Herren I: Harte Heimspiele um Erfolge unterzubringen (<#field:views#>)

06
Jan
2020
Harte Heimspiele um Erfolge unterzubringen

SV Einheit Borna wünscht allen Fans, Unterstützern, Familienmitgliedern und Interessierten ein gutes und erfolgreiches 2020.

Am kommenden Samstag wird die Heimspielstätte des SV Einheit Borna Abt. Volleyball um 13:00 Uhr die Türen und Tore öffnen, um volleyballbegeisterte Fans und Besucher herzlich zu willkom-men. Ab 14:00 Uhr geht der Vorhang hoch, um für Erfolge und gegen Misserfolge zu spielen. Bor-nas Männer spielen im Spitzenspiel der Bezirksliga Leipzig gegen den Tabellenzweiten SV Bad Dü-ben II und im zweiten Tagesspiel gegen die Männer der dritten Garde des SV Reudnitz (Tabellen-platz 6).

SV Einheit Borna – SV Bad Düben II
11.01.2020, 14:00 Uhr, Sporthalle OSTARENA, 04552 Borna

Gleich im ersten Spiel der neuen Saison trat Borna in Bad Düben an und verlor glatt 3:0 (26:24, 25:20, 30:28) aus Sicht der Gastgeber. Was war los? Bornas Misserfolg ging mit einer hohen Eigen-fehlerquote und Dübens Glaube an den Gesamterfolg einher. Diese verdiente Niederlage schmeckte damals wie Sauerbier – schal und ohne Biss. Das Einheitspiel war auch auf diesem Ni-veau – immer einen Fehler mehr als der Gegner gemacht. Aus dieser Niederlage wuchsen Er-kenntnisse und Zuversicht für kommende Spiele und eine Erfolgsreihe (7 Spiele / 7 Siege).

SV Einheit Borna – SV Reudnitz III
11.01.2020, 16:00, Sporthalle OSTARENA, 04552 Borna

Im zweiten Spiel sind die Volleyballer aus dem Leipziger Osten zu Gast. Deren erste Garde spielt in der Sachsenliga, die zweite Mannschaft in der Sachsenklasse. Die dritte Mannschaft als Aufsteiger der Vorsaison aus der Bezirksklasse, sammelte sich nach sieben Spielen bereits 3 Siege zusammen und sichert sich mit 10 Tabellenpunkten nach hinten ab. Wer und wie in dieser Mannschaft spielt und gespielt wird, welche Performance im Gästemannschaftskader steckt, ist für Einheit Borna gänzlich unbekannt. Dies wird die erste Begegnung in dieser Spielzeit sein.

Die Zielstellung für den Heimspieltag lautet: keine Geschenke für die Gäste, eher auf die eigenen Stärken, als auf die Schwächen beider Gegner konzentrieren. Die Wertung des ersten Spiels geht im direkten Vergleich doppelt in die Tabelle ein. Borna (21 Zähler) kann bei einem Erfolg den aktuel-len Abstand von vier Punkten auf maximal zehn Zähler ausbauen – in der Momentaufnahme eine angenehme Vorstellung, um die Tabellenspitze zu rechtfertigen und auszubauen.
Gerade die Tabellensituation der zweiten Gastmannschaft aus Leipzig muss während des Spielver-laufes komplett ausgeblendet werden. Auch Reudnitz ist im Zugzwang und muss liefern. Einheit wird auch in diesem Spiel in die Vollen gehen müssen, Paroli und Stirn bieten.
Die letzten vier Heimerfolge seit Beginn der Saison wollen wiederholt werden, um die Bilanz in den eigenen vier Wänden sauber zu halten.

Bildnachweis: (c) Thomas Milewski

Geschrieben von: Stefan Wolf
Kommentar hinterlassen ...
In diesem Formular können Sie einen Kommentar hinterlassen.