Auf zur neuen Saison mit Sieg und Mutsbraten (<#field:views#>)

Volleyball, Hobbyliga, Herren II

18
Apr
2016
Auf zur neuen Saison mit Sieg und Mutsbraten
SV Einheit Borna - TSG Taucha II
3:0
25:14, 25:16, 25:10
SH Borna Ost
10 Zuschauer, 63 Spielminuten

Auf in die neue Saison! Das Ziel aus der letzten Saison hatten wir knapp verpasst, so bleibt das alte und neue Ziel Aufstieg in die A3.
Mit den Mannschaften aus Liebertwolkwitz, L.E. Spätstarter, VVC 90, TSG Taucha und Nordstern mit denen wir schon vor einigen Jahren hart um jeden Punkt gekämpft haben stehen die neuen Wegbegleiter der Liga fest.

Am 05.04 waren die Sportfreunde aus Taucha zu Gast, zum letzten Spiel in der Osthalle. Die TSG rückte mit schlagkräftiger Truppe an wohingegen wir bis 5 Minuten vor Spielbeginn unseren Christoph noch vermisst haben, aber als Häuslebauer sein ihm verziehen. Auf zum Spiel, Motivation hoch und keine Luft ran lassen! Gesagt getan erster Satz 25:14 aufs Haben Konto! So und genau so sollte es auch weiter gehen, jeder Punkt zählt das kennen wir noch aus dem letzten Jahr als es nach Sätzen für das Endrundenturnier als bester Zweiter noch gerade so gelangt hat. So starten wir wieder mit dem ersten Sechser in den zweiten Satz Augen nach vorn und beim 14:10 nahmen die Gäste die erste Auszeit, ohne uns beirren zu lassen ging es weiter nach vorn. Mit starken Angriffen von unserem Bob dem Baumeister gepaart mit mutigen und einfallsreichen Zuspiel von unserem Frank ging auch dieser Satz mit 25:16 auf unser Konto. Mit zwei so klaren Sätzen schleicht sich natürlich auch schnell mal die Leichtigkeit ein, also wieder der Appell an alle Spannung aufbauen und Punkte Punkte Punkte! Mit starken Aufschlägen und sicherem Spiel zogen wir bis zur Auszeit von TSG auf 9:2 davon und auch danach ging es weiter nach vorn ohne Stopp und Ausreißer ab zum 25:10 Endstand.

Unterm Strich kann man nur sagen, super Mannschaftleistung in keiner Minute besuchte uns der Schlendrian und auf zum nächsten Gegner dem VVC 90 am 09. Mai.

Nach der Arbeit das Vergnügen!!!!!
Frei nach der Divise stand am vergangenen Freitag unser Saisonopening neben dem Feld an! Mathias stellte uns freundlicher Weise den Raum und kümmerte mich und Getränke und Essen, über Auswahl und Menge konnten wir uns nicht beklagen, er hatte beim Einkaufen sicherlich Hunger. Als kulinarische Spezialität gab es Mutsbraten ala Roberto, LECKER!
Start war 18 Uhr auf dem Firmengelände der Glaserei Peitzsch und da drehte sich der Mutzbraten schon über dem Birkenholz. Die Mädels waren fleißig und haben den Tisch vorbereitet und dann ging es zum gemütlichen Teil über!
Mit unserer bunten Mischen aus „jungen Heißsporen“ wie Dieter gern sagt und der Generation „60+“ wurde es wieder jedes Mal ein unvergesslicher Abend. Nebenbei wurden noch eins zwei Verkaufsgespräche geführt und so verging die Zeit auch wie im Flug.
Auch hier unter Strich, danke an alle! War lustig und jetzt wird die Sommerfeier geplant!

Geschrieben von: André Manig
Es spielten: Frank Scheibel, Frank Rüger, Hendrik Bürger, Ingo Berger, Roberto Beier, Sascha Rohrberg, Christoph Ziemann, Mathias Peitzsch, André Manig (C) und nicht zu vergessen ans Schiedsgericht Rainer Zaumseil
Kommentare:
19
Apr
2016
12:02

Mathias  

Anne war die Einkäuferin, ich habe nur Beutel geschleppt !

Kommentar hinterlassen ...
In diesem Formular können Sie einen Kommentar hinterlassen.